Samstag, 29. Oktober 2011

Die Tassimo55 kommt zu mir???

Die Tassimo 55 in meiner bzw. unserer Küche???
Sähe der Alltag dann so aus, wenn sie als neuer Mitbewohner bei uns einziehen würde???


Morgens klingelt der Wecker um 4.45 Uhr, das heißt für mich nicht die Decke über den Kopf ziehen, sondern wider Willen AUFSTEHEN, im Halbdunkeln in die Küche schlürfen, langsam ein Auge öffnen, das Knöpfchen zärtlich drücken und los geht es mit dem Brühen des Kaffees in der neuen Tassimo 55!


Stylisches Aussehen - welches ich jedoch erst nach dem Genuss des ersten Espressi genießen könnte - schöner starker Kaffee ist einfach und kinderleicht mit der Tassimo 55 zubereitet, auch wenn die Äuglein noch so gar nicht aufgehen wollen. Dann mit der nächsten Tasse Kaffee ins Bad, um sich soweit in Form zu bringen, dass man nicht als Halloweenmonster die Nachbarn verschreckt.

Mein Portrait gestaltet von Toefje Kunst


Nach einer ausgiebigen Dusche und dem Griff in den Schminkkasten sieht man zwar immer noch nicht so gut aus, wie die schicke neue Maschine, aber so ein paar markante Stellen hat die Tassimo ja auch. ;)) Aber auch ein paar süße Rundungen befinden sich auch an der Maschine, die ich auch an meinem Körper entdecke...
Daher passen wir perfekt zusammen!!!

Wenn die Tassimo 55 mir dann noch einen leckeren Caffé Crema XL für den einstündigen Arbeitsweg zubereitet, ist sie einfach perfekt. Sie macht einfach das, was Frauen wollen und was die Männer oft nicht verstehen! Einen die Wünsche von den Augen ablesen...
  • Augen noch geschlossen = Espresso
  • Augen eins geöffnet = normaler Kaffee
  • Augen geschminkt und beide auf = Leckereien wie Caffé Crema XL, Latte Macchiato
So bekommt man die Frauen schon früh Morgens gleich überzeugt und macht sie glücklich.


Die leckeren Varianten begleiten mich auch weiter über den Tag, denn wenn ich nach der Arbeit nach Hause komme, dann würde ich die Tassimo 55 natürlich wieder anschmeißen und zuerst zum Genuss und zur Entspannung eine Milka Schokolade in die Tasse fließen lassen. Schokolade macht bekanntlich glücklich (und die neue Tassimo auch) und somit auch hier wieder eine tolle Kombination! Toll ist daran, dass mein Kleiner (2 Jahre) ebenfalls die Köstlichkeiten aus der Tassimo genießen kann... denn der macht gerade gerne bei allem mit! ;)) Abends würde mir nach dem Zubettbringen unseres Kindes ein toller Tee durch die Maschine kommen, die Füße hochlegen und den Tag ausklingen lassen!


Hört sich doch nach einem rundherum zufriedenen Tag an, oder?

Natürlich möchte ich testen, ob der Tag mit der Tassimo 55 wirklich genau so ablaufen könnte und ob sich dadurch etwas in meinem Leben ändern würde! ;o)) Auch abgesehen davon, dass Halloween schon vorbei ist, wenn die Gewinner bekannt gegeben werden... aber morgens sieht man ja trotzdem oft ziemlich erschreckend aus...

Klar gehört dazu, die Maschine auf meinem Blog ausgiebig vorzustellen, aber wer meine Testberichte kennt, der weiß, dass in der Regel kaum Fragen überbleiben nach einem Bericht.
Daher hoffe ich, vielleicht wirklich unter die drei Tester zu kommen, die für diesen Test ausgesucht werden.
Wer selber mitmachen möchte sollte bis zum 30. Oktober auf der Tassimo Facebookseite selber mitmachen...
Aber nun drücke ich mir mal selber die Däumchen, damit ich morgens ohne viel Aufwand verschiedensten Kaffee herstellen kann.

Viele und noch schaurige Grüße 



1 Kommentar:

  1. Toller Beitrag! lustig zu lesen :-)

    Da kann man sich das hervorragend vorstellen!!!

    Heidi Mariechen

    AntwortenLöschen