Sonntag, 16. Oktober 2011

Produkttest: Timkid CLEXO - die Malbank für Kindergartenkinder

Vor einiger Zeit habe ich euch doch schon darüber berichtet, dass wir einen neuen und süßen Mitbewohner bei uns im Hause haben. Für unseren Kleinen suchen wir immer wieder tolle Sachen, die man gut in den Alltag integrieren können. Für uns ist es aber auch wichtig, dass die Dinge kinderfreundlich sind, Sicherheit geben und aus guten Materialien hergestellt sind.

So als Eltern guckt man mittlerweile einfach anders auf bestimmte Dinge!
Da werden die Themen Sicherheit, Herstellung und Materialien echt viel wichtiger, als zuvor.
Für das Kind einfach nur das Beste.

Hinzu kommt dann wie schon erwähnt, dass die Dinge praktisch sein müssen und nicht nur in der Ecke stehen und dort zustauben. Dafür sind uns das Geld und der Platz einfach zu wichtig!
Nun haben wir ja den CLEXO der Firma Timkid unter die Lupe nehmen können, was euch vielleicht ein paar Fragen beantworten kann, bevor ihr über einen Kauf nachdenkt. ;o)


Die Firma Timkid sagt über den CLEXO:
Hier darf gekleckert und auch geklotzt werden! CLEXO ist Tisch und Sitzmöbel in einem.
Kleine Bastler oder leidenschaftliche Bilderbuch-Gucker im Kindergarten- und Vorschulalter sitzen bequem wie auf einem Pferd und nehmen dabei spielerisch eine optimale Haltung ein.
Die geneigte Tischplatte bietet zudem Ablagemöglichkeiten für Stifte, Becher und Krimskrams.  (Quelle: timkid)

Aufbau:
Grundsätzlich wird der Clexo in Einzelteilen geliefert und ist mit einer Aufbauanleitung versehen. Diese erklärt sich in den Bilder von selbst. Wer die Möbel aus dem schwedischen Möbelhaus zusammenbauen kann, der wird auch mit dieser Anleitung keine Probleme haben.
Die Bilder sind bunt und leicht verständlich.

Materialien:
Die CLEXO Malbank  besteht aus Buche und Birkensperrholz und ist farblos lackiert, die Füße sind aus Buche und farbig, gewählt kann aus folgenden Farben: rot, blau, gelb, schwarz oder natur.


Wir haben ja das Modell mit den blauen Füßen gehabt, welches ich persönlich wunderschön finde!
Der Sitz ist aus Baumwolle und mit Kaltschaum gefüllt.
Er ist von der Malbank abnehmbar und kann bei 40°C gewaschen werden. Hier liegt die Farbauswahl bei: rot, blau oder schwarz.


Zweck:

Die CLEXO Malbank ist eigentlich fürs Malen gedacht, doch kann natürlich auch für ganz viele andere Sachen genutzt werden! Janis hat auf der Malbank im Buch geblättert, gepuzzelt, gespielt, gegessen, geturnt und natürlich Blätter verschönert. ;o)





Altersgruppe:

Die Altersgruppe ist mit Kindergartenkinder angegeben.
Janis war noch keine Zwei, als der CLEXO zu uns kam und er konnte gut darauf sitzen, das draufklettern fiel ihm nicht schwer und er war total begeistert.
Aber auch noch die großen Kinder können darauf sitzen, locker bis ins Grundschulalter... kommt natürlich auch auf die Größe des Kindes an.


 
Der erste Eindruck:

Der erste Eindruck von mir war super!
Ich habe den CLEXO wie ein neues Familienmitglied nach Hause gefahren und bin immer wieder um ihn herumgeschlichen. Der Kleine war noch nicht zu Hause, so dass ich auch genug Zeit hatte, mir ein Bild zu machen. Als Janis dann aber kam, musste auch er den Clexo erst einmal genau unter die Lupe nehmen.

Er krabbelte auf dem Fußboden rum und beäugte ihn von allen Seiten. Draufgekrabbelt, runtergekrabbelt, Becher rein, Becher raus.


Auch er fand die Malbank total spannend und tagelang war er davon gar nicht runter zu bekommen.

Langzeittest:

Nun verweilt der CLEXO schon einige Zeit bei uns und man muss ja auch immer mal nach einiger Zeit gucken, ob die Sachen noch wirklich für die Kinder interessant sind. In der Regel sind die Dinge und Spielzeuge für eine bestimmte Zeit das Highlight und dann werden sie so gar nicht mehr an geguckt. Daher war ich echt gespannt, wie er das so mit dem CLEXO sieht.
Die erste Zeit war der CEXO wirklich täglich im Gebrauch. Wenn ich jetzt sagen würde, dass das dabei geblieben ist, würde ich schwindeln... und ich will doch ehrlich sein. ;o)
Aber was mich wundert ist, dass Janis immer noch regelmäßig auf dem CLEXO Platz nimmt und das ein oder andere Bild malt.

Wir hatten den CLEXO einige Zeit im Wohnzimmer stehen, da ist er natürlich auch viel öfter darauf rum getobt. Doch mir wurde der Platz zu seiner Spielecke ein bisschen eng, so dass ich den CLEXO ins Kinderzimmer gestellt habe. Dort platziert haben wir Stifte und Wachsmalfarben in die Becher gegeben und ein paar Blätter auf den Tisch gelegt. Nun malt Janis ab und an einfach drauflos... auch ohne, dass ich ihn frage, oder ihn bitten muss.

Also da muss ich sagen, dass er den Maltisch wirklich nutzt und das immer wieder freiwillig. Dabei ist er eigentlich noch "unter" der Zielgruppe. Ich denke, dass dann die älteren Kinder die Malbank noch viel mehr nutzen. Wenn er die Blätter aufgebraucht hat, nutzt er den Tisch natürlich immer noch für andere Sachen. Die Becher sind halt auch klasse, da legt er dann verschiedenste Dinge rein. Vor kurzem hat er eine ganze Batterie von Nukkis in einem Becher gesammelt und er wusste genau, wo sie sich befinden. Ein anderes Mal hat er ein paar Duplofiguren darin "versteckt", so dass selbst die Becher regelmäßig genutzt werden.

Das Besondere am CLEXO bzw. an Timkid:

Die Kindermöbel werden zu 100% in Deutschland hergestellt und haben ein GS-Zeichen für geprüfte Sicherheit. Das gilt für Materialien, Lacke etc. , denn auch damit muss man einfach aufpassen, nicht das irgendwelche schädlichen Dämpfe im Kinderzimmer sind. Wer will das schon als Elternteil?
Darüber hinaus haben die Möbel wirklich ein ansprechendes und modernes Design und sind funktionell und für Langlebigkeit entwickelt worden. Kein überflüssiger Schnickschnack, sondern moderne und schicke Kindermöbel.
Ökologische Materialien, das Holz und die Stoffe, sind von Timkid selber ausgesucht worden.


Kosten:
Die CLEXO Malbank kostet ab 189,00€.
Der Preis ist natürlich zuerst schon ganz schön teuer, wenn man aber bedenkt, dass das Kindermöbelstück in Deutschland hergestellt wird und ein Prüfzeichen trägt, muss man einfach nochmal genauer drüber nachdenken. Guckt man sich dann noch an, über wieviele Jahre der CLEXO genutzt werden kann, ist der Preis schon ein bisschen etwas anderes.
Es handelt sich hier um ein hochwertiges Produkt, welches natürlich auch seinen Preis hat - meiner Meinung.
Herausgestellt hat sich, dass die Kindermöbel von Timkid auch nach längerer Gebrauchszeit noch einen relativ hohen Verkaufswert haben, so dass man dann nochmal eher über einen Kauf nachdenken kann, denn wenn man nach der Nutzung auch noch einen angemessenen Anteil bekommt, weil es sich um ein hochwertiges Produkt handelt... was will man mehr?



Mein Fazit:

Wirklich eine gelungene und stylische Umsetzung von einer Mal- bzw. Spielbank.
Man kann diese auch "mal eben" von einem Raum in den Anderen oder nach Draußen tragen. Ohne großen Aufwand. Das fand ich sehr toll, so dass Janis auch im Vorgarten auf der Bank malen konnte. Die Möglichkeit der beiden Becher ist auch toll. Da Janis noch nicht mit Wasserfarben malt hat er Folgendes gemacht:
die Stifte wurden in einen Becher getan und er hat einen Stift nach dem anderen dort rausgenommen, hat auf seinem Blatt gemalt und dann die Stifte nacheinander in den zweiten Becher abgelegt. So hatte er für sich ein System entwickelt, was bis heute gut klappt.


Auch die Fußleiste lässt sich von einen Erwachsenen leicht umstellen und natürlich auch später von einem Kind. Mann muss nur ein kleines Gummi abziehen und den "Stift" in das gewünschte Loch stecken, Gummi wieder zurück und fertig. Einfacher kann man die Fußhöhe nicht einstellen. Es sind drei verschiedene Stufen einstellbar. Janis konnte mit gut zwei Jahren gut auf der obersten Fußstufe sitzen.


Gewaschen habe ich den Sitz auch, doch leider habe ich ihn nicht wieder in die Ursprungsform zurückbekommen. Vielleicht sollte man hier über einen Reißverschluss nachdenken, damit man den Kaltschaum separat mitwaschen kann. Damit habe ich mich wirklich schwer getan.
Aber das war mein einziges Problem mit dem CLEXO.

So, wer nun noch ein langanhaltendes und tolles Geschenk zu Weihnachten nachdenkt, ist hier bestimmt gut aufgehoben. Ich hatte schon drüber nachgedacht mir von mehreren Verwandten etwas Geld geben zu lassen, damit ein qualitativ gutes Geschenk dabei herauskommt und nicht nur viele kleine Geschenke. Und er würde etwas bekommen, was ihm auf lange Zeit Spaß machen würde!!!
Ansonsten findet ihr für kleinere und größere Kinder bei Timkid in der Produktpalette tolle Möbel und Spielgeräte!

Pro: Einfach ein toller Style und eine tolle Umsetzung. Die Qualität ist super, als Mutter bin ich begeistert!
Contra: Der Sitzbezug, der sich bei mir verzogen hat.

Schulnote: 2

Tags: timkid, hochwertige Kindermöbel, Malbank, qualitativ hochwertiges Weihnachtsgeschenk, ergonomisches Geschenk für Kinder,

Kommentare:

  1. Hallo Biene,
    ich habe deine Beurteilung aufmerksam gelesen und hätte gern noch mehr gelesen, weil du wirklich sehr schön schreiben kannst. Die Fotos dazu sind auch klasse, sodass man sich ein sehr gutes Bild von dem Stuhl machen kann. Ich habe das Gefühl alles von dem Stuhl erfahren zu haben. Vielen Dank dafür!

    AntwortenLöschen
  2. Danke für das Kompliment!!!
    Und bei weiteren Fragen ruhig mailen, fragen und hinterherharken... versuche dann auch zu antworten. ;o)

    Viele Grüße, die Biene

    AntwortenLöschen
  3. Ich konnte mich persönlich von der tollen Malbank mit dem "Zwerg" überzeugen und muß sagen: Eine geniale Idee, vor allem, da der Tisch noch mitwächst! Ebenfalls erwähnenswert finde ich die große Tischablage mit den Becherhaltern. Die Verarbeitung ist superstabil und was ich ebendalls gut finde: alles abgerundet - keine Ecken oder Kanten! Für Kinder einfach genial.

    Biene, Deine Beschreibung könnte perfekter nicht sein.

    AntwortenLöschen
  4. Das Teil sieht ja wirklich cool aus und mit den Becherhaltern hat man auch alles immer im Griff.

    AntwortenLöschen