Dienstag, 15. Mai 2012

Blogparade Küchenausstattung... mein Frühstück

Frühstück?

Was ist das? Ich gehöre zu den Menschen, die es gut aushalten können erst 3 Stunden nach dem Aufstehen etwas essbares zu sich zu nehmen. Als ich den Wurm noch nicht hatte, kam es oft vor, dass ich gegen 12 Uhr das erste Mal ins Brot gegessen habe. Hier sollte man erwähnen, dass ich um 5 Uhr aufstehe. :o) Mittlerweile geht das dann auch schon gegen 8 oder 9 Uhr auf der Arbeit.
In der Woche, in der ich unseren Kleinen morgens fertigmache, ich wechsel mich da wöchentlich mit meinem Männe ab, da esse ich dann auch "notgedrungen" neben dem Kleinen auch ein halbes Brot, oder einen Apfel.

Also dieses mal ist bei der Blogparade Küchenausstattung, wie ihr unschwer erkennen könnt, das Thema Frühstück und die Geräte, die man dazu benötigt gefragt.
Somit bin ich schnell durch. ;o))

Da ich morgens auch noch nicht recht aus dem Quark komme, brauche ich einfach einen guten Kaffee... Milchsuppe, wie meine Schwester es nennt, denn sie sagt, eigentlich wäre kein Kaffee drin.
Wenn ich einen Kaffeetinkbecher fülle, dann kommt ein Espresso aus der Tassimo da rein und obendrauf gaaaanz viel Milch.



Am Wochenende gibt es dann klar auch mal wirklich ein Frühstück mit der Family...
dazu brauche ich dann trotzdem meine Tassimo und einen Backofen, da ich darin die Brötchen aufbacke.
Wir haben weit und breit nämlich keinen Bäcker...
Wir wohnen doch in Bitter und manchmal ist es dann auch so!

Und einen Herd nicht zu vergessen, denn darauf mache ich die Milch für meinen Kaffee warm und wir kochen Eier. ;o)

Ansonsten brauchen wir keine Gerätschaften, abgesehen von Teller und Besteck!

Wer selber noch von seinen Frühstückserlebnissen erzählen will, kann hier bei Küchen Atlas Blog mitmachen!


0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen