Donnerstag, 21. Februar 2013

Im Winter geht es bei uns heiß zu...

Jaaaa genau!

Im Winter geht es bei uns immer heiß zu und damit meine ich nicht nur den Kamin, welcher auf Hochtouren die Räume wärmt.


Nein, denn ich bin ja eine Teenase und trinke im Winter bis zu 3 Liter Tee am Tag.
Daher ist ein Wasserkocher im Haus das Non Plus Ultra!!! Und eines meiner Teeregale, denn ich habe echt viel Auswahl beim Tee. Ich habe auch noch mehrere Tupperdosen und andere Ecken, wo sich genug an Tee stapelt, da komme ich eine Ecke mit...



Aber nicht nur das, nein, Morgens läuft ohne meinen Kaffee gar nix, die Augen wollen einfach nicht aufgehen.
Da es aber bei mir fix fix gehen muss und ich einen einstündigen Fahrtweg habe, trinke ich den Kaffee immer erst unterwegs in meinem Thermobecher, denn ich bin ja eine Frau und genauuuuu, die hat ne Blase, und wenn ich ihn schon zu Hause trinken würde, hätte ich ein Problem. ;o))

Mein Mann trinkt seit einiger Zeit morgens auch immer einen schwarzen Kaffee und unser Sohnemann trinkt gerne eine heiße Schokolade oder einen Tee, dass aber eher am Nachmittag.

Daher sind bei uns gleich einige Gerätschaften im Gebrauch.
Vor allem Aber die Schublade, für die Tassen und Thermobecher... und ich sage euch, die Spülmaschine läuft gerade und genau drei Tassen stehen noch auf meinem Tisch.
Mal davon abgesehen, dass wir nur "große" Tassen benutzen. Mit so kleinen Pinneken braucht man bei uns gar nicht anfangen, die stehen wo anders und werden nur rausgeholt, wenn Besuch wie die Schwiegermutter etc. kommt.



Wir haben eine Tassimo und eine uralte - aber noch funktionsfähige Tassimo in der Küche stehen.


Diese wird in der Regel nur von mir und meinem Sohn genutzt.
Ich habe verschiedene Varianten ausprobiert und ich mag den Tee gerne aus der Tassimo, aber auch die Schokolade. Kaffee eher nur pur, nicht mit großen Experimenten, wie Macchiato etc.


Hier kommt morgens mein Kaffee schnell raus und auch mein Mann nuzt morgens hier die Tassimo.
Da ich ja viel Milch in meinen Kaffe schütte und der vermutlich oder besser gesagt sicher kalt wäre, wenn ich die Menge in den Kaffee geben würde, mache ich noch meine benötigte Menge im Topf schnell warm.

Am Wochenende und im Urlaub - und das genieße ich soooooo sehr...

mache ich mir ein bisschen mehr Aufwand und bereite meinen Kaffee mit tollem Schaum zu. Einen Tipp habe ich von einer Freundin bekommen und mein Mann hat mir den empfolenen Aufschäumer zum Geburtstag geschenkt. Hiermit mache ich mir eine große Tasse geschäumte Milch und eine "Pfütze" Kaffee kommt noch rein. Zucker auf den Milchschaum und dann lecker ablöffeln. ;o)

Sohnemann bekommt auch die Milch, nur ohne Zucker, sondern mit Kakaopulver.



Und so sah es zum Beispiel heute Nachmittag aus!
Leckeren Milka Kakao aus der Tassimo und Käsekuchen-Muffins

Ich hatte mit meinem Sohnemann einen schnellen Käsekuchen gebacken und da wir nur die Hälfte des Rezeptes benutzt haben und dazu eine Springform zu klein gewesen wäre, haben wir es in Muffinförmchen versucht. Das hat an sich super geklappt, nur, dass sie nach ner Zeit ein bisschen eingefallen sind... Hat wer nen Tipp, was ich falsch gemacht habe???



Also im Großen und Ganzen sind bei uns Heißgetränke hoch im Kurs...
Da wir heute gebastelt, gemalt und geknetet, sah unser Tisch - mal wieder - so aus.
Bastelkram mit einem Glas Wasser und einem Heißgetränk. Und das meistens mal Drei. :o))



Küchen-Blogparade bei KüchenAtlas: Heißgetränke



Und warum ich euch das alles erzähle???
Weil ich wieder bei der Blogparade von Küchen Atlas Blog mitmache.
Da macht es immer Spaß mitzumachen, daher bin ich wieder mit dabei.
Vielleicht habt ihr ja auch Lust mitzumachen, dann guckt HIER vorbei!







Viel Spaß, viel Glück und ich trinke dann mal meinen "Hab dich lieb" Tee (Rossmann und Roibusch)


1 Kommentar:

  1. Hallo,
    3l Tee.... Wahnsinn. Ich mag zwar auch Tee sehr gerne, aber bei weitem nicht so viel. Auch wir haben hier viele verschiedene Sorten Tee. Je nach Lust und Laune wird dann ausgesucht.
    lg

    AntwortenLöschen