Sonntag, 3. März 2013

Nur einen Moment... One Moment Meditation!

Na, wer kennt das nicht?
Man ist völlig gestresst, kommt zu nix, will einfach nur Ruhe und Entspannung haben und was fehlt? Die Zeit!!!

Daher war ich auf der Buch "One Moment Meditation" von Martin Boroson echt mehr als gespannt!

Bekommen habe ich es über Blogg dein Buch!

Nun aber mal ein bisschen was zu dem Buch.

Die Fakten:

Das Buch ist im Verlag J. Kamphausen Verlag & Distribution GmbH erschienen.
Es kann als EBook oder als "normales" Buch gekauft werden.
Das EBook kostet 14,99€, das Buch 17,95€.
222 Seiten könnt ihr euch hineinbegeben in die "Stille in einer hektischen Welt".
Und genau HIER kann es käuflich erworben werden. :)

Der Autor ist: Martin Boroson



Das sagt der Verlag:
Stille in einer hektischen Welt

Wie viele alltägliche Momente gehen Ihnen „verloren“, z.B. an der Kasse im Supermarkt, im Stau auf der Autobahn oder in langweiligen Meetings?

Was wäre, wenn Sie solche Momente dazu nutzen könnten, um ruhiger, ausgeglichener und zufriedener zu werden? Wie das geht? Martin Boroson gibt darauf eine einfache Antwort: One Moment Meditation. Indem Sie nur eine Minute lang meditieren, können Sie jeden Moment nutzen, um in kürzester Zeit zu entspannen, Stress abzubauen, den Geist zu erfrischen und kreative Kräfte zu wecken. Fundiert, spielerisch und vor allem praktisch zeigt Boroson, dass innerer Frieden kein unerreichbares Ziel ist das viel Zeit erfordert. Es braucht tatsächlich nur einen Moment. „Du musst nicht erst in ein Retreat gehen, deinen Job kündigen oder zweimal täglich zwanzig Minuten aufbringen, um innere Ruhe zu erlangen. Ruhe und Frieden sind allgegenwärtig.“
Martin Boroson steht für eine neue Generation von Meditationslehrern. Der gebürtige New Yorker hat Philosophie und Wirtschaft studiert und sich viele Jahre mit Transpersonaler Psychologie und Zen beschäftigt. Er arbeitet heute in den USA als Organisationsberater und Seminarleiter.Sein erstes Buch Becoming Me (für Kinder) ist in den USA bereits seit Jahren sehr erfolgreich.

(Quelle: Weltinnenraum.de)

Dieses Video zeigt, worum es geht und es ist echt süß gemacht!


 Quelle: Weltinnenraum und YouTube


Das sage ich:

Einige Meditationsbücher habe ich schon gelesen und mir gefällt der Schreibstil und die Vermittlung der wichtigen Informationen von Martin Boroson sehr gut. Die Schrift ist nicht normal, aber das ist das Buch auch nicht. Er erklärt, dass es nicht um Hokus Pokus geht, warum man die Ruhe auch in einer Minute bekommen kann und nicht 20 Minuten und mehr benötigt und dass man eigentlich nichts weiter braucht, als sich selbst und einen Wecker etc. um diese Minute abzumessen. Diese eine Minute, das Training wir im Kapitel Eins, Basistraining erklärt. Das Buch ist wirklich praxisnah, so dass man es einfach lesen kann, verständliche Sprache und gute Erklärungen!



Genau das ist es, genau eine Minute benötigt man für diese Praxisübung, mit Zeit nehmen, sich darauf einstellen vielleicht auch Zwei, aber wer hat diese nicht über. Klar sagt man immer ich habe keine Zeit und wo soll ich diese Minute verbringen, aber auch hier hat der Autor mehrere spannende und praktikable Tipps.
Jedes Mal, wenn der Autor meint, hier muss die Basisminute hin, steht es im Text. Und jaaaaa, ich habe mich immer dran gehalten.

 
Ich selber habe meinen iPod genommen, habe den Timer auf eine Minute gestellt und übe nun schon einige Zeit. Einen Monat muss ich firm sein, im täglichen eine Minute entspannen, bevor ich zum nächsten Kapitel übergehen kann. Im Laufe des Buches und nach der regelmäßigen Übung ist man irgendwann soweit, dass man wirklich nur noch einen winzigen Moment braucht, um sich auszuruhen und zu entspannen. Das kann dann auch in der Schlange am Supermarkt sein. Soweit bin ich ja noch nicht, aber das was ich bisher gelesen habe macht Lust auf mehr!!!


Fazit:

Ich kann das Buch nur empfehlen, Schreibstil klasse, Umsetzung einfach, Entspannung kommt mit der Übung!!!

Viel Spaß,


1 Kommentar: